master%2520website_edited_edited.jpg

#gayPlayersUNITE

Egal welches Anliegen: GayPlayersUNITE 

ist deine zentrale Lobby, Anlauf- und Beratungsstelle. Hier bist du richtig!

Wann kommt das Gruppencomingout in der Bundesliga nach dem dem Coming out der Semi-Profis?

Sobald der Schneeballeffekt einmal in Gang gesetzt ist, wird er kaum wieder aufzuhalten sein. Wir planen verschiedene Bausteine um dann das Coming out auch eines Profis (falls gewünscht) umsetzen zu können, für maximale Vorbildfunktion gegen Mobbing:

  • gute Unterstützung der (Ex)-Profis sicher stellen über unsere Betreuung (siehe hier). 

  • niedrigen medialen Druck über Gruppencomingout sicher stellen: Durch die große Aufmerksamkeit über das Coming out der Semi-Profis werden wir noch mehr Profis, Ex-Profis und Semi-Profis bei uns begrüßen dürfen. Nur so können wir den medialen Druck auf den einzelnen Spieler durch ein Gruppencomingout stark minimieren, falls dies gewünscht ist.

  • niedrigen medialen Druck über Enttabuisierung sicher stellen: Über anonyme Interviews der Profis vor ihrem Coming out wird das Thema schrittweise enttabuisiert und entzaubert. Irgendwann interessiert es die Leute kaum noch und die Berichterstattung geht zurück. Ein idealer Zeitpunkt für die Vorbereitung eines Gruppencomingouts.

  • Unterstützung der Vereine und Schutz der Profis sicher stellen: Zu diesem Zeitpunkt werden wir dann einflussreich genug sein, um deine Interessen direkt bei den Funktionären zu vertreten. Ein wichtiges Anliegen ist uns z.B. gemeinsam mit den Funktionären des Fußballs Richtlinien auszuarbeiten, wie das Antidiskriminierungsgesetz AGG konkret im Fußball angewendet werden soll, um dich bestmöglich vor Diskriminierung zu schützen. Das ist keine Nettigkeit sondern dein gutes Recht! 

  • Unterstützung der Fans sichern: Und wir werden zu diesem Zeitpunkt einflussreich genug sein, um unser Anliegen auch in die Stadien über Fan-Aktionen zu bringen, um auf homophobes Mobbing und die wichtige Vorbildfunktion des Fußballs dagegen aufmerksam zu machen und uns die Unterstützung der Fans zu sichern. Und wenn wir das erreichen, werden wir auch wirklich alle Profis auf uns aufmerksam machen.

  • gute Vorbereitung und Durchführung des Gruppencomingouts sicher stellen: Wir stellen die bestmögliche (mediale) Vorbereitung und Koordination des Gruppen-comingouts sicher und beraten die Spieler auf dem Weg dahin und auch danach.

Durch all diese Bausteine können wir ein sicheres Gruppencomingout für Ex-Profis erreichen. Vielleicht wäre auch schon ein aktiver Profi bei diesem Coming out dabei. Falls nicht wäre das nicht schlimm, da wir schon immens viel Aufmerksamkeit gegen Mobbing gerichtet hätten. In diesem Fall würde das Coming out eines aktiven Profis der 1. - 3. Liga in einem der weiteren Coming outs erreicht werden, falls vom betreffenden Profi gewünscht.​